ROMANDIE
Anzeige
Free Ride in Les Diablerets

Mittwoch, 5. Februar 2014 / 14:41 Uhr

Mag schon sein: In Anbetracht des «offiziellen» Pistennetzes, das auf immerhin 25 präparierte Kilometer kommt, da lächeln sie anderswo nur müde in ihren Zwetschgenpunsch hinein.

Vogelfrei in teuflischen Gefilden - Powder-Carving in Les Diablerets.

Abseits der ausgetretenen (oder eben ausgeschwungenen) Pfade jedoch erreichen die Hänge auf halbem Weg zwischen Les Diablerets und Gstaad Weltklasseniveau: Glacier 3000 verteidigt einen Ruf als Powdergebiet von internationalem Renommee. Anfang April finden in Les Diablerets jeweils die Freeridedays statt, aber auch den Rest der Saison führen die erfahrenen Guides - sie stammen aus allen Ecken Europas, sofern diese Ecken denn ab und zu von Schnee bedeckt werden - die Pudernasen zielsicher über unberührte Steilwände. Eine der Routen beinhaltet als zusätzlichen Nervenkitzel mittendrin ein Abseilen über 60 Meter!

(asu/winterguide.ch)


Artikel-Empfehlungen:

Hängebrücke «Peak Walk» auf dem Glacier 3000 eingeweiht24.Okt 16:14 Uhr
Hängebrücke «Peak Walk» auf dem Glacier 3000 eingeweiht
TransAlp Vaudoise20.Jan 11:56 Uhr
TransAlp Vaudoise
Nacht-Langlauf10.Dez 16:43 Uhr
Nacht-Langlauf