ZENTRALSCHWEIZ
Anzeige
Hoch die Schanze!

Montag, 10. Februar 2014 / 10:46 Uhr
aktualisiert: 12. Februar 2014 / 12:06 Uhr

Es ist der erste Saisonhöhepunkt im winterlichen Engelberg, wenn der internationale Skispringzirkus zu Gast ist.

Am Continental Cup in Engelberg zeigen die Nachwuchsspringer welches Potenzial in ihnen schlummert.

Als fixer Termin im Weltcup-Kalender messen sich jeweils im Dezember die besten Skispringer auf der grössten Naturschanze der Welt. Am besten zu sehen vom «Adlerhorst» aus. So heisst die erhöhte Zuschauerplattform, die seit ein paar Jahren am Engelberger Skispringen angeboten wird.

Rund ums Skispringen gibts weitere Events und Parties im Gelände und im Dorf. Während die Weltelite am 21. und 22. Dezember um die Wette springt, zeigen am 27. und 28. Dezember die Nachwuchsspringer am Continental Cup, welches Potenzial in ihnen schlummert.

10 Jahre Carlsberg-Schlitteltrophy

Es ist kein normales Schlittelrennen, das heuer bereits zum 10. Mal in Engelberg stattfindet. Die Teilnehmer (vier Personen pro Team) der Carlsberg-Schlitteltrophy messen sich in mehreren «Disziplinen»: Schlittel-Stafette, Trinken, Schnupfen und Nageln. Das Plauschrennen verspricht nicht nur grossen Spass, sondern hält es auch, wie die Erfahrungen zeigen. 40 Teams werden auch dieses Mal am Start sein. Wer sich anmelden will, sollte sich beeilen.

(asu/winterguide.ch)


Artikel-Empfehlungen:

Sprungschanze in Engelberg soll umgebaut werden  18.Dez 14:14 Uhr
Sprungschanze in Engelberg soll umgebaut werden
Berg der Engel28.Dez 09:30 Uhr
Berg der Engel