ROMANDIE
Anzeige
Nacht-Langlauf

Dienstag, 10. Dezember 2013 / 16:43 Uhr

Scheint, als hätte der Teufel ein Herz für Nachtaktive: Um Les Diablerets ist selbst zu später Stunde noch nicht Betriebsschluss.

Beleuchtete Loipen für lange Langlaufnächte.

Sogar dann nicht, wenn über den Gipfeln die Sternbilder funkeln und die einzigen Geräusche gedämpft aus den hell erleuchteten Fonduestuben dringen.

Mal abgesehen vom Knirschen des Schnees unter dem eigenen Gewicht: Während die Skier und Bretter der grossen Masse längst in den Kellern am Abtropfen sind, können Spätaufsteher im Gebiet von Glacier 3000 noch von Zürich nach Olten langlaufen. Also, was die Distanz angeht: 45 Kilometer misst das Langlauf-Netz, zwei Drittel davon klassische Loipen, der Rest für Skating. Und eben, ein Grossteil davon liegt unter Flutlicht - und steht, das nur so nebenbei, gratis und franko zur Verfügung!

(asu/winterguide.ch)


Artikel-Empfehlungen:

Free Ride in Les Diablerets5.Feb 14:41 Uhr
Free Ride in Les Diablerets
Diablerets 3D8.Jan 11:04 Uhr
Diablerets 3D
Die Sonnenseite vom Gletscher3.Apr 14:11 Uhr
Die Sonnenseite vom Gletscher
Teuflisch schön1.Feb 14:00 Uhr
Teuflisch schön