ZENTRALSCHWEIZ
Anzeige
Transa Iglu Festival 2014

Dienstag, 25. Februar 2014 / 14:33 Uhr
aktualisiert: 15:17 Uhr

Eine Nacht im selbstgebauten Schneehaus verbringen, auf der schneesicheren Hochebene von Melchsee-Frutt. Dieser Traum geht dieses Wochenende in Erfüllung: Beim Transa Iglufestival 2014 am 1. und 2. März 2014.

Das Festival 2013 fand auf der Engstligenalp statt.

Mehr als 70 Iglus stehen unter sternklarem Himmel auf dem tief verschneiten und fast 2000 Meter hoch gelegenen Distelboden, Fackeln tauchen die weissen Kuppelbauten in warmes Licht, drinnen wärmen sich die 130 glücklichen Baumeister in ihren Daunenschlafsäcken oder sind noch beim Schlummertrunk an der Eisbar.

Nach der Nacht in den gemütlichen Schneeblockhäusern wartet heisser Kaffee auf die stolzen Wochenend-Inuit sowie ein reichhaltiges Frühstück im Berghotel, während die aufgehende Spätwintersonne den Titlis wachküsst und die Iglu-Fans wieder ins Freie lockt.

Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen im Berner Oberland, findet nun das beliebte Festival erstmals auf der Melchsee-Frutt in der Zentralschweiz statt. Vom 1. bis 2. März 2014 veranstaltet Transa zusammen mit den Bergbahnen Melchsee-Frutt das 3. Transa Iglufestival, an dem sowohl erfahrene Schneearchitekten als auch durchhaltewillige Outdoor-Heimwerker mitmachen können.

Der Winter ist lang genug, um vorher einmal mit der Transa Iglubauanleitung zu üben, damit es am Festival klappt. Bei den vergangenen Festivals waren die Schnee- und Wetterverhältnisse optimal, so dass die meisten Iglus bis zum Nachmittag errichtet waren und die Baumeister beim Feinschliff ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten: Zum Beispiel haben zwei Nachbarn ihre Iglus unter der Schneeoberfläche durch einen Tunnel miteinander verbunden, andere verzierten die Eingänge mit Schnitzereien oder steckten Fahnen ihrer Heimatorte auf die Dächer.

Kreativität lohnt sich beim diesjährigen Festival besonders: Die schönsten und kreativsten Iglus werden prämiert. Dem Siegerteam winkt eine Übernachtung für zwei Personen inklusive Skipass im exklusiven «Frutt Lodge & Spa». Die Teilnahme kostet pro Person CHF 159.-. Im Preis inbegriffen ist die Bergbahn auf die Melchsee-Frutt, Nachtessen und Frühstück im Bergrestaurant Erzegg, Betreuung, Instruktion (kein Iglubaukurs) und Sicherheit auf dem Gelände. Eine Notunterkunft steht auch bereit. Die persönliche Ausrüstung (warmer Schlafsack, Isomatte, Schaufel und Schneesäge) bringen die Teilnehmer selbst mit.

(asu/winterguide.ch)


Artikel-Empfehlungen:

Iglu Festival 201314.Dez 11:45 Uhr
Iglu Festival 2013